Band´s

Unsere Band´s auf dem WeROCK! OpenAir 2022



Freitag, 29.07.2022 ab 16.00 Uhr
PEARLz hat die Ausschreibung zu unserem Opener gewonnen und wird das WeROCK! OpenAir 2022 eröffnen. Wir würden uns freuen, wenn ganz viele Besucher mit uns die Eröffnung des WeROCK! OpenAir 2022 feiern würden und sich von PEARLz so richtig einheizen lassen.

Infos zur Band:
Gründer und Produzent der Band PEARLz ist der 30 jährige Gitarrist Kevin Kurtz aus Neu-Ulm. Mit 17 fing er an Gitarre zu spielen um sich ursprünglich als Sänger selbst begleiten zu können. Doch nachdem das erste mal die Noten von Smoke on the Water auf seiner Gitarre erklangen war der Verlauf seiner Karriere besiegelt. Von der ersten Heavy Metal Band über Deutschrock und Coverbands bis hin zu eine der größten Partybands Deutschlands lernte Kevin nicht nur viel über sich selber, Musikmachen und Komponieren sondern, viel wichtiger, auch Musiker und deren Persönlichkeiten kennen. 2020 startete er mit dem Songwriting und suchte parallel dazu nach Mitgliedern um diese auch adäquat performen zu können. Mit Sandy Müller aus der Partyband Hofbräuregiment, die Partnerband der V.I.P.S. in der auch Kevin spielt fand er die passende Stimme um die Songs nach außen zu tragen. Jügen Heuwetter, mit dem er nicht nur viele Bühnen in der Vergangenheit teilte sondern auch jenseits davon eine Freundschaft pflegte war die erste Wahl am Bass. Seit 2020 studiert Kevin Musikproduktion und Tontechnik an der Metropolitan University London und produzierte im Rahmen dieses Studiums eine Single der Metalcore Band „Running with Scissors“. Drummer Jos Langer und Kevin verstanden sofort, dass sie sowohl musikalisch als auch menschlich auf einer Welle standen und daher war klar wer für den Rhythmus der Band fortan verantwortlich sein würde. Die Wurzeln der Musik sind dem Hard Rock der 80er Jahre zuzuordnen was sich durch die klar hörbaren Einflüsse von Bands und Musikern wie Van Halen, Giant, Billy Idol, Slash, Eric Clapton, Steve Lukather und vielen mehr bestätigt. Dennoch lässt sich auch Kevins liebe für Animes und deren Intros in den Songs wieder finden, was zu einer einzigartigen Mischung aus heroischem vintage Hard Rock führt. Die Lyrics sind direkt aus dem heutigen Leben, mal aus der Vogelperspektive, mal aus den Untiefen der eigenen Seele und manchmal einfach nur um das Leben an sich zu feiern. Aus einer seltsamen Zeit zwischen Selbstverwirklichung um jeden Preis und dem Versuch die eigenen Emotionen irgendwie zusammenzuhalten entstand das Debüt Album „feel fine“. Eine Tournee wird gegenwärtig geplant.

Mehr zu PEARLz:


Freitag, 29.07.2022 ab 17.30 Uhr
Deitschrogg spielt als zweite Band auf dem WeROCK! OpenAir

Infos zur Band:
Sobald Dosenbier durch die Gegend fliegt, wissen Sie Bescheid - hier spielen Deitschrogg aus Stubersheim. Die Musik beschreibt sich am besten als schwäbischer Alternative Crossover mit einer Briese Nackenklatscher ins Gesicht. Deitschrogg besteht aus 5 Dorftrotteln, die es sich zur Aufgabe gemacht haben die Nachbarn vom Sofa zu schmeißen. Der Sound zeichnet sich durch Eigenproduktion & Einflüssen aus Genres wie Reggae, Punk & Hardcore aus. Am besten gibt man sich Deitschrogg in betrunkenem Zustand, weil dann sogar Yannicks schlechte Witze ertragbar sind. Ein amuse gueule der Band gibt es in asozialen Medien wie YouTube oder Spotify. Mit Liedern wie "Halt dein Pfnaupfen" und "Heit fick mer se alle" bringen sie jede Bühne zum beben. Außerdem sind sie auch ein bisschen witzig. Aber nur ein bisschen.

Mehr zu Deitschrogg:


Freitag, 29.07.2022 ab 19.00 Uhr
THE BONERETORS heizt euch nochmal so richtig ein.

Infos zur Band:
"Rock’n’Roll" war gestern, die BONERETORS zelebrieren den „Fast ’n’ Dirty Rock’n’Roll“! 4 musikverrückte Rock’n’Roller, die nichts anderes im Sinn haben als ihre musikalische Botschaft in die Welt hinauszuschmettern, die da lautet: Spaß, Spaß, Spaß und nochmals Spaß!! Ziel, Motto und Anspruch der BONERETORS ist es, den nach echtem handgemachtem Rock’n’Roll lechzenden Massen augenzwinkernd mit einer gehörigen Portion Spaß Unterhaltung par excellence zu bieten sowie geile Gigs abzuliefern! Geboten werden schnelle, extrem groovende „Rocker“ im Stile von The Bones, Motörhead, ZZ Top, AC/DC u.A.!!! Wer die BONERETORS live erlebt hat weiß was PARTY bedeutet! Die BONERETORS sind in der Stadt und hinterlassen nichts als R’n’R, R’n’R und nochmals R’n’R!!! Fast’n’Dirty R’n’R!!!

Mehr zu BONERETORS:


Freitag, 29.07.2022 ab 20.45 Uhr
ROCK unlimited ist unser Headliner am Freitag.

Infos zur Band:
Rock unlimited ist "Classic Rock live vom Feinsten" und das seit über drei Jahrzehnten! Die Band wurde 1989 von Bassist Lothar Walter gegründet, um gute alte Rock Klassiker möglichst authentisch wiederzubeleben. Bei Rock unlimited paart sich langjährige Erfahrung mit ungehemmter Spielfreude und Können. Rock Unlimited zelebriert Classic Rock auf einem sehr hohen Niveau ohne Limit: Echt, hautnah, ehrlich, live und ungeschminkt! Jeder Akteur ist ein wahrer Meister seines Fachs.

Von AC/DC bis Led Zeppelin bieten Rock Unlimited alles, was das Rockerherz begehrt. Dabei wird auch Wert darauf gelegt, immer wieder Songs ins Programm zu nehmen, die nicht jede andere Band spielt sowie durchaus anspruchsvolle Titel wie z.B. „I’m a believer“ von Giant.

Die Klasse und das Niveau hat sich die Band in nunmehr 30 Jahren Routine und Erfahrung auf europäischen Bühnen erspielt. Rock unlimited spielt große Events vor vielen tausend Zuschauern genauso wie kleinere Events in Clubs mit echter Spielfreude und vollem Einsatz, super Stimmung garantiert. Das Ziel von Rock unlimited kann man nach Billy Idol in jedem Fall so ausdrücken: "... she cried More! More! More!"

Aber wie hat es Rick Springfield mal so schön gesagt: "Talking about music is like singing about Football." Deshalb genug der Worte, gönnt Euch das Vergnügen und genießt die Party mit Rock Unlimited.

Mehr zu ROCK unlimited:


Samstag, 30.07.2022 ab 15.00 Uhr
Since April eröffnet den Samstag auf dem WeROCK! OpenAir. Nach ihrer langen Anreise aus München zu uns würden wir uns freuen, wenn die Bude bereits zur ersten Band voll ist.

Infos zur Band:
Der Sound von Since April lässt sich am besten als Heavy Rock beschreiben, der ihre Rock- und Metal-Gitarreneinflüsse mit klaren und melodischen Vocals kombiniert. In Zeiten herzloser Massenmusik will der Münchner Newcomer die Rockmusik am Leben erhalten. Since April – das sind Sänger Umut Uysaler, die Gitarristen Manu Satzger und Marin Kostek, Bassist Gonzo Urgel Tendero und Schlagzeuger Robert Merkl. Sie wurden 2016 im Norden Münchens gegründet, begannen mit ihren ehemaligen Mitgliedern Nicole (Gesang) und Chris (Schlagzeug) und spielten viele Shows und fanden Resonanz bei einer wachsenden Fangemeinde und Jurys wie dem SPH-Bandcontest, den sie erreichten das Halbfinale von Deutschland. Sie haben auch den Muc King Contest und den Amper Slam Band Battle gewonnen. Nach der Veröffentlichung ihrer ersten EP „Lost“ im Jahr 2017 gab es einige Veränderungen, die zu ihrer neuen Formation mit dem charismatischen Frontmann Umut führten. Der Spaß, den diese fünf Musiker auf der Bühne haben, ist offensichtlich und am besten bei einer ihrer kraftvollen Live-Shows zu spüren. Rückblickend auf einen erfolgreichen Festivalsommer 2019 haben sie gerade ihr Debütalbum „Escape“ mit der Leadsingle „Fear“ veröffentlicht, das auch in Australien, Neuseeland und Großbritannien im Radio gespielt wurde.

Mehr zu Since April:


Samstag, 30.07.2022 ab 16.15 Uhr
HYBRID HEART ist bereits im letzten Jahr auf dem WeROCK! OpenAir aufgetreten und hat das Publikum begeistert. Wir freuen uns, das HYBRID HEART auch dieses Jahr die Reise von München nach Ulm antritt um die Bühne abzufackeln.

Infos zur Band:
HYBRID HEART ist eine 2018 gegründete Heavy Rock Band aus München. Sie geht u.a. aus der 2017 aufgelösten bekannten Münchner Glam Rock Band Rustinal hervor. Die Vielfältigkeit und Professionalität ihrer Musik beruht auf dem breit gefächerten musikalischen Background, sowie der jahrelangen Erfahrung aller Bandmitglieder: So beweisen die sympathischen Jungs, dass es durchaus möglich ist, die heitere Welt des Pop-Rocks mit progressiven und härteren Klängen des Metals zu verbinden. Die Band verbindet eine langjährige Freundschaft: Anfang der 2010er Jahre haben sich Mastermind und Hauptsongwriter Jules (guit, voc) und Björn (dr) bereits mit ihrer Ex-Formation Rustinal mit über 60 Gigs quer durch Deutschland, Teile Europas und in die Herzen einer treuen Fanbase gespielt. Komplettiert im Jahre 2018 von Lukács (git) und Tobi (bass) standen im Sommer 2019 die ersten Livekonzerte im neuen Line-Up an, bevor es im Herbst an die Produktion des Debutalbums „My Own Ocean“ ging (geplante Veröffentlichung: Mitte 2021).

Mehr zu HYBRID HEART:


Samstag, 30.07.2022 ab 17.30 Uhr
GloryDaze ist unsere dritte Band aus München. Wir freuen uns, dass wir GloryDaze in diesem Jahr präsentieren dürfen.

Infos zur Band:
GloryDaze – das ist Hard Rock und Heavy Metal in der Tradition der 80er Jahre. Prägende Einflüsse waren z.B. Queensryche, Dio, Iron Maiden, Judas Priest und Accept, und natürlich tauchen typische Stilelemente dieser Bands in den selbst geschriebenen Songs auf und formen den unverkennbaren GloryDaze-Sound. Hierzu haben sich fünf Musiker zusammen gefunden die seit Jahrzehnten in der Musikszene aktiv sind und reichlich Live- und Studioerfahrung besitzen. Mit GloryDaze machen sie nun genau die Musik die ihnen am Herzen liegt. Sänger und Frontmann Many Stürner, bekannt als „Dio von Moosach“, ist in München eine Legende. Mit seiner Band Avalon tourte er durch ganz Europa, Canada und USA, und hat es als einer von wenigen Deutschen auf die Bühnen so berühmter Clubs geschafft wie dem „Whiskey A Go Go“ in Hollywood. Trotz aller Erfahrung steht die Band so gerne auf der Bühne wie am ersten Tag, immer dicht an den Fans, und voller Leidenschaft und Energie!

Mehr zu GloryDaze:

Samstag, 30.07.2022 ab 19.30 Uhr
WILLKUER ist unser Headliner am Samstag

Infos zur Band:
WILLKUER - eine Band wie eine Laune der Natur! Seit dem Jahr 2007 stehen Moritz Hermle (Vocals), Julian Kuder (Gitarre), Florian Söll (Drums), Andreas Weible (Bass) und Tobias Röschl (Gitarre) gemeinsam auf der Bühne. Von Anfang an haben sie sich jenem Deutschrock verschrieben, der unbequeme Wahrheiten ausspricht und den Stachel im Allerwertesten der Nation bildet. Über viele Jahre hinweg haben Willkuer diverse Größen der Deutschrockszene gecovert und in über 200 Shows die Stimmbänder der Zuschauer an ihre Belastungsgrenze gebracht. In ihrer Heimat gilt die Band schon lange als Platzhirsch, doch im Jahr 2018 war es für die fünf Jungs an der Zeit auch jenseits von Schwaben neue Maßstäbe zu setzen - frischer, authentischer und zeitgemäßer denn je!

Im Songwriting-Prozess zum ersten Album erlitten die Fünf jedoch zunächst einen schweren Tiefschlag. Nach einem plötzlichen Herztod von Gitarrist Julian war lange nicht klar, ob und wie es weitergehen kann. Doch mit Hilfe der Band und der Musik kämpfte sich Julian zurück ins Leben. Nach diesem einschneidenden Ereignis war die Fünferkombi stärker verbunden als je zuvor und eines stand für sie nun alle endgültig fest: gemeinsam für den Lebenstraum kämpfen - allen Widrigkeiten zum Trotz!

Wie es sich für amtlichen Deutschrock gehört, sprechen die fünf Jungs das aus, was sie denken. Ihre Songs sind ein regelrechter Hurricane, der dabei keinen Stein auf dem anderen lässt. Neben Gesellschaftskritik und Provokation, die zum Nachdenken anregt, will die Band vor allem eines: mit ihrer Musik möglichst vielen Menschen ein positives Lebensgefühl schenken, Mut machen und in schwierigen Zeiten eine Stütze sein.

Mehr zu WILLKUER:


Samstag, 30.07.2022 ab 21.00 Uhr
Die Taucher - Rock ’n‘ Roll im weitesten Sinne

Infos zur Band:
Vor über 30 Jahren wurden die Taucher gegründet. Was anfangs als Gag gedacht war und nur für einen Auftritt im Jugendhaus in Vöhringen Bestand haben sollte, verselbständigte sich innerhalb kürzester Zeit, zog immer größere Kreise und wurde zum echten Abenteuer für die chlorreichen Vier aus der schwäbischen Provinz.

Mehr zu Die Taucher: